Es gibt keinen Gott – jetzt auch in Deutschland

motivc

Nun hat sie also auch endlich Deutschland erwischt. Die Kampagne, die in änderen Ländern (allen voran Großbritannien) schon ordentlich für Aufsehen gesorgt hat. There is probably no god war da auf vielen Bussen zu lesen…und so ähnlich soll es auch bald an deutschen Bussen prangern. Das hier gezeigte Bild ist lediglich Vorschlag C. D.h. es gibt noch zwei weitere, die auf der entsprechenden Webseite (klicksu Bild oder Link) bewundert werden können. Momentan versucht die Buskampagne noch die knapp 20.000 Euro Kapital zu generieren, die für die Umsetzung notwendig sind (Spenden kann man natürlich auch online). Die Betreiber sind aber wohl guter Dinge genügend Kohle aufzutreiben.

Bin schonmal auf die Reaktionen gespannt. Ich hab mich noch nicht informiert wo dann diese Werbekampagnen gefahren werden sollen, denke aber dass es hier in Berlin für nicht so viel Aufsehen sorgen würde wie zuhause in Bayern -> Update: Laut Homepage sind Berlin, Köln und München geplant. Ick freu mir auf heimische Reaktionen 😉

Anyway. Wenn andere Glaubensgemeinschaften unverblümt werben dürfen, warum dann nicht auch die Leute, die nicht an Gott oder sonst wen glauben? Wie gesagt, bin gespannt wie das endet und freu mich auf die ersten Reaktionen. Bis dahin halten wirs mit dem zweiten Teil des englischen Slogans: “…now stop worrying and enjoy your life!